02.02.2018 / Pressemitteilung

MBtech unterstützt Schulprojekte von Ingenieure ohne Grenzen

Für Zukunftschancen von Kindern und Jugendlichen setzt sich MBtech in vielfältiger Weise ein, regional und international. Bereits zum zweiten Mal unterstützten wir die Arbeit von Ingenieure ohne Grenzen e.V. in Entwicklungsländern. Den Spendenscheck in Höhe von 3.650 Euro überreichte Dr. Wolfram Motz, Managing Director MBtech Group GmbH & Co. KGaA, am 2. Februar 2018 in Sindelfingen.

 
 
Spendenübergabe: MBtech Group an Schulprojekt von Ingenieure ohne Grenzen
 
 
 

Wieder einmal legten sich die MBtech‐Mitarbeiter zum Jahresende ins Zeug, nicht nur in ihren Projekten für Kunden aus der Mobilitätsindustrie, sondern auch für den guten Zweck: Sie sammelten im Rahmen ihrer traditionellen Spendenaktion vor Weihnachten einen Betrag zugunsten einer Spende an Ingenieure ohne Grenzen e.V. Das Unternehmen verdoppelte die Summe auf 3.650 Euro. Dr. Wolfram Motz, Managing Director der MBtech Group: „Mit der Sicherung der infrastrukturellen Grundversorgung verbessert Ingenieure ohne Grenzen die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort grundlegend. Wir sind froh, diese wertvolle Arbeit mit unserer Spende unterstützen zu können. Besonders das Engagement für gute Bildungschancen liegt uns am Herzen.“

Die diesjährige Spende der MBtech geht an das Programm „Grundversorgung für Schulen – Wasser. Strom. Sanitär.“ von Ingenieure ohne Grenzen. Schulen erhalten Unterstützung beim Auf‐ und Ausbau von Infrastruktur, sodass die Schülerinnen und Schüler bessere Chancen auf einen Einstieg in das Arbeitsleben bekommen. Den Spendenscheck an Ingenieure ohne Grenzen nahm Anne Buchkremer entgegen. Sie engagiert sich im Bereich Projektevaluation bei der Hilfsorganisation und wird dieses Jahr selbst in Simbabwe auf einem Einsatz sein.

Anne Buchkremer betont: „Schulbauprojekte wie das in Simbabwe machen einen enormen Unterschied für die Menschen vor Ort, sowohl für die Schüler und deren Familien als auch für die Bauarbeiter. Dabei handelt es sich um Arbeiter aus der Region, die von Ingenieure ohne Grenzen während des Projekts ausgebildet werden.“ In Simbabwe handelt es sich um ein besonders ambitioniertes Projekt. Wo bisher nur ein Zelt als Schule diente, sollen in Zukunft mehr als 1.000 Schülerinnen und Schüler in einem festen Gebäude mit eigenem Brunnen unabhängig von Witterungsbedingungen lernen können.

 
 
Sarah Grünler, Communications Manager Corporate Culture
 
 

Sarah Grünler
Communications Manager
Corporate Culture

Tel: +49 15174631952

 
 
Die MBtech-Website verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen! Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr Infos