MBtech News.

zurück zur Liste
 
18.12.2013 | Pressemitteilung

AKKA Technologies und Zweckverband Flugfeld Böblingen/Sindelfingen besiegeln Vertrag für neuen MBtech-Hauptsitz

Die Pläne des neuen Hauptsitzes der MBtech Group, seit 2012 Teil der AKKA Technologies Group, auf dem Flugfeld Böblingen/Sindelfingen nehmen Gestalt an. Die künftige Firmenzentrale unterstreicht den Anspruch von AKKA, innovative Dienstleistungen für die Mobilitätsindustrie zu erbringen, indem die Kompetenzen der Stuttgarter Region an einem Standort gebündelt werden. Heute unterzeichneten AKKA und der Zweckverband den notariellen Kaufvertrag auf Grundlage der von AKKA vorgestellten Entwurfspläne.

Der künftige Hauptsitz der MBtech Group entsteht auf einem Eckgrundstück auf dem Flugfeld Böblingen/Sindelfingen.

„Mit der heutigen Vertragsunterzeichnung haben wir einen wichtigen Schritt hin zu unserem neuen Firmenhauptsitz auf dem Flugfeld Böblingen/Sindelfingen gemacht“, so Harald Keller, CEO der MBtech Group. „Die Planung einer Unternehmenszentrale dieser Größenordnung, mit Verwaltungsgebäuden, Werkstatt- und Laborflächen, flexibel ausgerichtet auf künftige Anforderungen und weiteres Wachstum, ist ein komplexer Prozess. Wir sind sehr zufrieden mit dem attraktiven Entwurf des Architekturbüros Thales und freuen uns, dass wir auf dieser Planungsgrundlage den Vertrag mit dem Zweckverband Flugfeld schließen konnten.“

 

Der Baubeginn ist für Frühjahr 2014 geplant, sodass Ende 2015 ein Großteil der Mitarbeiter aus den verschiedenen Standorten im Großraum Sindelfingen den neuen Firmenhauptsitz beziehen kann.

 

Die Investition ist Teil der Strategie der AKKA Technologies Group in Deutschland. Nicolas Valtille, Group CFO der AKKA Technologies Group: „Wir wollen wachsen, indem wir Geschäft mit neuen Kunden und Branchen erschließen. Deshalb sind Kundennähe und interne Flexibilität Schlüsselfaktoren für den Erfolg. Die kurzen Wege zwischen den Fachbereichen an einem gebündelten Standort im Stuttgarter Raum ermöglichen es, unsere Leistungsfähigkeit zu steigern und wesentlich flexibler und effizienter zusammenzuarbeiten. Darauf legen unsere regionalen Schlüsselkunden wie Daimler Wert. Außerdem fördert der gemeinsame Standort, dass sich die Mitarbeiter mit der AKKA Technologies Group identifizieren.“

 

Die zwei Hauptelemente des Technologie- und Entwicklungszentrums werden der Bürotrakt und der Werkstattbereich sein, verbunden durch eine zentral angeordnete Kommunikationseinheit aus Schulungs- und Besprechungsräumen sowie Kantine. Das Gebäude ist architektonisch und sicherheitstechnisch so ausgestattet, dass der Engineering- und Consulting-Dienstleister seine Kunden optimal betreuen kann.

 

Wolfgang Lützner, Oberbürgermeister der Stadt Böblingen, unterstreicht: „Dass sich die MBtech Group für das Flugfeld als neue Unternehmenszentrale entschieden hat, ist meiner Ansicht nach ein starkes Signal an alle, die über den Standort nachdenken. Das Flugfeld bietet optimale Voraussetzungen für ein weiteres, nachhaltiges Wachstum.“ 

 

Der Hauptsitz der MBtech entsteht auf einem Eckgrundstück direkt neben der künftigen Autobahnausfahrt und wird damit eine wichtige optische Bezugsgröße auf dem Flugfeld werden. Das Architekturbüro Thales unter Inhaber Hans Näser – der seine Wurzeln in Stuttgart hat – ist mit der Detailplanung beauftragt.

 

Die Branchen, in denen die MBtech tätig ist, spiegeln verschiedene architektonische Elemente wider: Beispielsweise werden die Baukörper glatte, glänzende Metalloberflächen erhalten, angelehnt an automobile Materialien und Flächen. Der nach Süden ausgerichtete Bürotrakt wird von feststehenden Alulamellen beschattet. Durch deren an Flugzeugflügeln angelehnte Form wird zu jeder Jahreszeit eine optimale Beschattung erreicht, was der energetischen Gebäudebilanz zugute kommt.

 

 „Wir freuen uns sehr, dass ein so innovatives Unternehmen wie MBtech am Standort bleibt und hier auch weiter investiert“, so Dr. Bernd Vöhringer, Oberbürgermeister der Stadt Sindelfingen. „Sindelfingens zweitgrößter Arbeitgeber findet auf dem Flugfeld ideale Bedingungen für seine Unternehmenszentrale vor. Die Ansiedlung von MBtech zeigt auch auf, welch enorme Bedeutung das Flugfeld als Standort für Unternehmen im Bereich der Hochtechnologie hat.“

 

Peter Brenner, Geschäftsführer des Zweckverbands Flugfeld Böblingen/Sindelfingen, ergänzt: „Die Ansiedlung der MBtech Group ist für uns eine weitere Bestätigung dafür, dass das Flugfeld als zukunftsweisender Standort überzeugt und sicherlich noch weitere Nachahmer finden wird.“ 

 
 
zurück zur Liste
world
Sprache wählen