MBtech News.

zurück zur Liste
 
23.07.2015 | Pressemitteilung

Formula-Student-Team auf dem E-Drive-Prüfstand von MBtech in Mönsheim: Nachwuchsingenieure schickten Elektro-Boliden auf die virtuelle Rennstrecke

Sindelfingen, 23. Juli 2015 – Nachwuchsingenieure des Stuttgarter „GreenTeams“ testeten gestern ihr vollelektrisches Rennauto auf dem E-Drive-Antriebs-System-Prüfstand der MBtech Group in Mönsheim. Das Automotive-Kompetenzzentrum der AKKA-Technologies-Gruppe unterstützt die Studenten der Universität Stuttgart dieses Jahr als Premium-Sponsor mit Technik, Know-how und finanziellen Mitteln.

Premium-Sponsor AKKA Technologies öffnete den Studenten die Tore zum hochmodernen E-Drive-Prüfstand in Mönsheim.

Die letzten Vorbereitungen für die Formula Student Germany (FSG) laufen auf Hochtouren. Vom 31. Juli bis 2. August 2015 werden viele Teams auf dem Hockenheimring in selbst konstruierten Rennwagen um den Sieg und gute Platzierungen fahren. Die FSG zählt mit ihren Rennen zu den international renommiertesten Konstruktionswettbewerben für Studenten. Gestern sind die Jungingenieure des „GreenTeam“ einen letzten großen Schritt vorangekommen: Entwicklungsspezialist MBtech öffnete die Tore seines E-Drive-Testcenters in Mönsheim und ermöglichte es den Nachwuchsingenieuren, auf dem hochmodernen Antriebs-System-Prüfstand verschiedene Streckenprofile und Umgebungsbedingungen zu simulieren.

 

Gemeinsam mit den Profis aus dem Kompetenzzentrum der MBtech Group nahmen die Studenten Feinabstimmungen am Antriebsstrang vor. Anhand der Messwerte zu Wärmeentwicklung und Leistungsverhalten ihres Fahrzeugs konnte das „GreenTeam“ der Uni Stuttgart das Antriebssystem des E-Rennfahrzeugs optimieren und für das Rennen auf dem Hockenheimring startklar machen. „Gerade mit unserem Kompetenzzentrum Elektromobilität und dem Testzentrum in Mönsheim flankieren wir die gute Ausgangsposition des ‚GreenTeams‘ in der Formula Student Germany“, sagt Holger Martin, der bei der MBtech Group den Bereich Hybrid & E-Drive leitet. „Für uns ist das aktive Förderung von jungen Talenten und wir bekunden damit ganz klar unsere Absicht, langfristig in den Ingenieurnachwuchs zu investieren. Im Rahmen des Team-Sponsorings sehen wir gute Möglichkeiten, unsere Erfahrung mit der positiven ‚frischen’ Energie der Studierenden zu kombinieren und natürlich auch über eine weitere Zusammenarbeit nach dem Studium zu sprechen.“ Die MBtech Group zählt im Raum Stuttgart aktuell rund 2.300 Beschäftigte und ist am Firmensitz Sindelfingen zweitgrößter Arbeitgeber.

 

Im „GreenTeam“ kämpfen dieses Jahr Studenten aus 15 Studiengängen der Universität Stuttgart um den Sieg. Das Team geht mit einem voll elektrischen Rennwagen an den Start, deshalb gilt dem Elektroantrieb und den Akkus besonderes Augenmerk. Erst am 20. Juli stellte der Bolide E0711-5 einen neuen Beschleunigungsweltrekord für Elektrofahrzeuge auf und schaffte den Sprint von 0 auf 100 Stundenkilometer in nur 1,779 Sekunden. Gefahren wurde der neue Weltrekord im Rahmen des „Jade-Race“ in Mariensiel bei Wilhelmshaven. Dort traten verschiedene Dragster-Fahrzeuge gegeneinander an, die speziell für Beschleunigungsrennen konstruiert sind.

 
 
zurück zur Liste
world
Sprache wählen