MBtech News.

zurück zur Liste
 
27.08.2013 | Pressemitteilung

Landrat und Schüler informieren sich über (Berufs)Perspektiven bei MBtech

15 Schülerinnen und Schüler schnupperten heute beim „SchulFerienFirmentag“ Berufspraxis bei der MBtech Group. Mit vor Ort dabei war Landrat Roland Bernhard. Er begrüßte das Engagement der MBtech im Bereich Ausbildung und Nachwuchsförderung.

Jeannette Kraus, Leiterin Personalentwicklung und Ausbildung bei der MBtech (Mitte) und Harald Keller, Geschäftsführer der MBtech (rechts), begrüßen Landrat Roland Bernhard (links) anlässlich des SchulFerienFirmentags.

Bei der kreisweiten Aktion „SchulFerienFirmentag“ lockte die MBtech Group als zweitgrößter Arbeitgeber Sindelfingens dieses Jahr wieder zahlreiche interessierte Jugendliche. Auch Landrat Roland Bernhard nutzte die Gelegenheit, sich aus erster Hand über die MBtech zu informieren: „Der Landkreis Böblingen ist stolz darauf, ein so innovatives Unternehmen wie die MBtech zu beheimaten. MBtech bietet als kreativer Ingenieursdienstleister hochqualifizierte Arbeitsplätze und bekennt sich mit seinem Neubau auf dem Flugfeld klar zum Standort.“ MBtech-Geschäftsführer Harald Keller gab einen Einblick in die Perspektiven des Engineering- und Consulting-Dienstleisters: „Der aktuelle Trend bei den Automobilherstellern zu mehr Modellen und Varianten bietet große Chancen für uns als Dienstleister. Wir streben neben unseren bisherigen Tätigkeitsfeldern künftig verstärkt die Übernahme ganzheitlicher Projekte bis zur kompletten Entwicklung von Fahrzeugvarianten an.“

Um für derart komplexe Projekte qualifizierten Nachwuchs zu gewinnen, spielt die Ausbildung im eigenen Unternehmen eine wichtige Rolle für die MBtech Group. Jeannette Kraus, Leiterin Personalentwicklung und Ausbildung bei MBtech: „Wir schätzen solche regionalen Initiativen wie den „SchulFerienFirmentag“ sehr. Denn so kommen wir früh in Kontakt zu potenziellen Nachwuchskräften.“ 15 Schülerinnen und Schüler nutzten den diesjährigen Schnuppertag, um die Ausbildung und Einstiegsmöglichkeiten bei MBtech kennenzulernen. Dabei stand das Berufsfeld Technische/r Produktdesigner/in im Fokus. Das Wissen von Technischen Produktdesignern findet im kompletten Entwicklungsprozess Anwendung, um technisch kreative Lösungen in die Konstruktion einzubringen. Praxisnahe Aufgaben machten den Beruf erfahrbar, wie etwa die Arbeit mit virtuellen 3D-Bauteilen.

Der „SchulFerienFirmentag“ findet seit 2006 bereits zum achten Mal statt. Als maßgeschneiderte Informationsplattform bietet der „SchulFerienFirmentag“ künftigen Schulabgängern eine Gelegenheit, einen Eindruck vom Arbeitsleben im Betrieb zu bekommen. Zielgruppe des SchulFerienFirmentags sind Jugendliche ab 14 Jahren, die mit Blick auf einen künftigen Ausbildungsplatz in verschiedene Branchen hinein schnuppern möchten, um einen ersten Eindruck vom Arbeitsleben zu erhalten. Die Betriebsbesuche umfassen eine Zeitspanne von bis zu einem Tag und bieten eine allgemeine Vorstellung des Betriebs mit Rundgängen, Präsentationen, Gruppengesprächen und Fragerunden an.

Bildunterschrift 1 

Jeannette Kraus, Leiterin Personalentwicklung und Ausbildung bei der MBtech (Mitte) und Harald Keller, Geschäftsführer der MBtech (rechts), begrüßen Landrat Roland Bernhard (links) anlässlich des SchulFerienFirmentags.

Bildunterschrift 2 

Landrat Roland Bernhard ermuntert die Schülerinnen und Schüler, am Schnuppertag bei der MBtech Group viele Fragen zu stellen und die Chance auf Praxiseinblicke für sich zu nutzen.

 
 
zurück zur Liste
world
Sprache wählen