MBtech News.

zurück zur Liste
 
04.12.2013 | Press Alert

MBtech entwickelt E-Mobilitäts- und Wohnkonzept Smart eLife

Der Engineering- und Consulting-Dienstleister MBtech Group bringt sein Know-how aus der automobilen Serienfertigung in den Hausbau ein. In dem Konzept „Smart eLife“ stellt sich der Nutzer sein individuelles Design-Plusenergiehaus aus mehrfach kombinierbaren, vorgefertigten Holzmodulen zusammen. Mehrere dieser „Smart Cubes“ bilden eine E-Mobilitäts-Community.

Mehrere Smart Cubes bilden eine E-Mobilitäts-Community im Konzept Smart eLife.

Die MBtech Group hat ein innovatives Plusenergiehaus bestehend aus modularen Holzbaukästen entwickelt. Gemeinsam mit dem Partner Nord-Süd Hausbau stellte MBtech das Konzept auf der Expo Real 2013 erstmals der Öffentlichkeit vor und realisiert nun einen Prototypen. Kern der Idee namens „Smart eLife“ ist eine modulare Bauweise mit einem hohen Grad der Vorfertigung. 9 Holzmodule lassen sich zu einem würfelförmigen Haus, dem „Smart Cube“, kombinieren. In den Modulen werden Strom- und Wasserleitungen bereits vor dem Aufbau in den Wänden verlegt, Anschlüsse ausgespart und Wärmedämmung integriert. Diese Art der Fertigung stellt ein Novum in der Branche dar.

„Wir übertragen die Prinzipien der Serienfertigung aus der Automobilindustrie auf den Hausbau, mit einer hohen Stückzahl von Smart Cubes in Serie. Dadurch wird ein hoher Ausbau- sowie Technikstandard auf dem gleichen Preisniveau wie dem heutigen (vergleichsweise niedrigen) Baustandard möglich“, so Thomas Schaper, Leiter des Bereichs Lean Project Delivery bei der MBtech und Produktverantwortlicher Smart eLife. Durch die Vorfertigung verkürzt sich die Bauzeit des Plusenergiehauses ab Bodenplatte auf nur sieben Tage inklusive Innenausbau. Die hochwertige Architektur macht den Smart Cube zudem zu einem Design- und Lifestyleprodukt.

Das Konzept der MBtech umfasst neben Wohnen bzw. Arbeiten im smarten Gebäude auch die Mobilitätsbedürfnisse seiner Nutzer. Ziel von Smart eLife ist, Elektromobilität in ihrer Gesamtheit erlebbar zu machen. Deshalb liefert jeder Smart Cube Strom für ein Elektrofahrzeug seiner Bewohner. Als Plusenergiehaus konzipiert, sollen Strom und Wärme aus regenerativen Energiequellen erzeugt werden. Bei der Projektumsetzung  steht Nord-Süd Hausbau als kompetenter Partner auf dem Immobilienmarkt zur Seite.

 

Mehrere Smart Cubes bilden eine E-Mobilitäts-Community mit verschiedenen Gemeinschaftseinrichtungen und Serviceleistungen. Thomas Schaper: „Verschiedene europäische Metropolen interessieren sich bereits für das nachhaltige Wohn- und Mobilitätskonzept. Denn Smart eLife passt sich Nutzerbedarfen an und entspricht so den Anforderungen einer sich kontinuierlich verändernden Gesellschaft.“ Der Smart Cube kann den gesamten Lebenszyklus seines Nutzers begleiten, vom Mehrfamilienwohnhaus über zweigeschossiges Wohnen bis zum Einfamilienhaus sind verschiedene Varianten umsetzbar. Zudem ist er durch seine Wandelbarkeit ebenso als Büro- und Verwaltungsbau oder für Interimslösungen denkbar.

 
 
zurück zur Liste
world
Sprache wählen