MBtech News.

zurück zur Liste
 
07.11.2012 | MBtech Group, Press Alert

MBtech freut sich über Auszeichnung für „Dock + Go“

Das visionäre Mobilitätskonzept „Dock + Go“ wurde ausgezeichnet: Das modulare Mobilitätssystem der Schweizer Firma Rinspeed, an dem die MBtech Group als Entwicklungspartner beteiligt war, erhielt den prestigeträchtigen dritten Platz im ÖkoGlobe Award Contest der renommierten deutschen Universität Duisburg-Essen „ÖkoGlobe-Institut“.

Dreh- und Angelpunkt des innovativen modularen Mobilitätssystems ist eine bei Bedarf andockbare dritte Achse. Auf dem Genfer Automobilsalon 2012 stellte Rinspeed gemeinsam mit MBtech und weiteren Partnern das Konzept „Dock+Go“ erstmals vor. Die anzudockenden "rollenden Rucksäcke" erfüllen je nach täglichem Bedarf unterschiedliche Aufgaben. Zudem lösen sie auch die vieldiskutierte Reichweiten-Problematik von Elektro-Fahrzeugen auf eine pfiffige Art und Weise. Der Clou dabei: Weder unbenötigter Platz noch überflüssiges Gewicht wird mitgeführt, wenn's denn nicht wirklich gebraucht wird.

Ein Ergebnis der Zusammenarbeit von MBtech und Rinspeed ist das in die Fahrzeugfront des „Dock + Go“ integrierte „Identiface“, ein hochauflösendes, extrem lichtstarkes LCD-LED-Display. Es ermöglicht dem Fahrer, seinem Auto einen eigenen, individuell gestaltbaren Charakter zu verleihen. Der Ansatz von Identitätstiftenden Leuchten stammt vom „Reporter“ der MBtech Group und wurde für die Rinspeed-EFahrzeugstudie „BamBoo“ letztes Jahr in Form des ersten „Identiface“ multifunktional ausgestaltet. Das weiterentwickelte Modul ist im „Dock + Go“-Konzept übernommen. So lassen sich auch Daten und Informationen, die zwischen Fahrzeug und „Dock“ ausgetauscht werden, sichtbar machen.

Komplette Pressemitteilung zum Download

 
 
zurück zur Liste
world
Sprache wählen