MBtech News.

zurück zur Liste
 
10.04.2013 | Press Alert

Steinbeis-Symposium „Elektronik im Kfz-Wesen“ 2013 unter inhaltlicher Leitung von MBtech

Vom 9.-11. April 2013 diskutieren Automobil-Experten über das „Connected Vehicle zwischen Web 3.0 und sicherem Fahren“ im Rahmen des Steinbeis-Symposiums „Elektronik im Kfz-Wesen“. Die inhaltliche Leitung des diesjährigen Symposiums in der Schwabenlandhalle in Fellbach hat Dr. Dirk Walliser, Leiter Electronics Systems bei der MBtech, inne.

Das Konzeptfahrzeug "Link & Go" ist auf dem diesjährigen Steinbeis-Symposium "Elektronik im Kfz-Wesen" zu sehen.

Vorträge von AUDI, BMW, Daimler, Porsche und Renault zeichnen das Symposium im Jahr seines 25. Jubiläums aus. Eines der Highlights während der dreitägigen Veranstaltung bildet die Firmenbesichtigung des MBtech Test-Centers in Mönsheim. Die Besucher können sich dort einen Eindruck vom EMV-Prüfzentrum und von den EMV-Messdienstleistungen der MBtech verschaffen. Außerdem steht die neueste Testeinrichtung, der Antriebs-System-Prüfstand für Elektro- und Hybridantriebe, zur Besichtigung offen. Auf der begleitenden Fachausstellung zeigt MBtech das von der AKKA Group entwickelte Konzeptfahrzeug „Link & Go“. Das auf dem Genfer Autosalon 2013 erstmals vorgestellte elektrische Konzeptfahrzeug fährt und parkt autonom, kommuniziert mit Fahrer bzw. Passagier sowie Umwelt und lädt über soziale Netzwerke zum Mitfahren und Teilen ein.

 

In mehr als 20 Jahren hat sich das Steinbeis-Symposium „Elektronik im Kfz-Wesen“ als Expertenforum für Fach- und Führungskräfte aus Automobilentwicklung, -produktion und -service etabliert. 1988 als praxisorientiertes Forum des Expertenaustausches begonnen, feiert das Symposium 2013 sein 25-jähriges Jubiläum und zeigt den technischen Stand und die aktuellen Perspektiven der Automobilelektronik auf. Der Schwerpunkt liegt auf dem Thema Connectivity. 


Mehr unter www.symposium-elektronikimkfz.de

 

 
 
zurück zur Liste
world
Sprache wählen